Tourismus

Pommern - Ferien im Dorf

Pommern gehört zu den ältesten Weindörfern an der Mosel. Historische Funde weisen eine Besiedelung durch die Kelten schon vor mehr als 2000 Jahren nach.


Die Römer kultivierten den Weinbau und bauten Südfrüchte an. Von Ihnen hat das Weindorf seinen Namen:

"Pomaria - der Früchtegarten"
 
So kann Pommern heute auf eine über 2000jährige Weingeschichte und Weinkultur zurückblicken,

Noch heute prägt der Weinbau das Leben im Dorf

Bei einem Besuch in Pommern sollten Sie die Gelegenheit wahrnehmen, bei den Winzern einzukehren und ihre Weine zu probieren. Lassen Sie sich beim Weineinkauf fachlich beraten.

Mit ca. 500 Einwohnern bietet Pommern eine intakte Infrastruktur mit hervoragenden Urlaubsmöglichkeiten.